skigrade4.jpg
kasbek8.jpg

SKITOUR MT. ARARAT UND MT. KASBEK

SKITOUREN MT. ARTOS, MT. SÜPHAN, MT. ARARAT UND MT. KASBEK IN GEORGIEN

 

Bei dieser Tour verbinden wir zwei unserer Touren in 2 Ländern und besteigen während der Tour 2 Berge die über 5.000 m hoch sind. Am Beginn der Tour bieten wie unseren Klassiker, die Triology Mt. Artos, Mt. Süphan und Mt. Ararat an. Weiter geht es nach einer etwas längeren, jedoch landschaftlich und kulturellen interessanten Fahrt über die Grenze nach Georgien. Das Land das zu mehr als 70% aus Bergen besteht. Angekommen in in der Hauptstadt Georgiens haben wir einen kleinen Einblick in die Kultur des Landes. Weiter geht es am nächsten Tag in das Kasbegi-Gebiet im Kaukasus. Zur Krönung der Tour besteigen wir den Gipfel des 5.047 m hohen Mt. Kasbek.

CHARAKTERISTIK DER TOUR

Diese Touren erfordern eine sehr gute Körperkondition und gute Skifahrkenntnisse. Die Aufstiege und Abfahrten sind durchwegs lang. Durchschnittlich sind 1.000 – 1.500 Höhenmeter am Tag zu bewältigen, daher sind die Abfahrten auch dementsprechend lang. Die maximale Steilheit der Routen beträgt etwa 35°. Alle 3 Berge sind ideale Skiberge für erfahrene Skibergsteiger. Nicht zu unterschätzen sind die Besteigungen der Berge Mt. Kasbek und Mt. Ararat. Die Tour auf diese Berge erfordert Übernachtungen in einer einfachen Hütte und Zeltlager. Die Zustände an diesen Bergen können extrem kalt und windig sein. Daher ist gute Ausrüstung gefragt!

ABLAUF DER REISE

1. Tag: Anreise nach Van
Ankunft in Van. Transfer zum Hotel in der Innenstadt, Übernachtung. Je nach Ankunftszeit Halbtagesausflug und Bootsfahrt zur Insel Akdamar mit der armenischen Kirche aus dem Mittelalter.

 

2. Tag: Skitour Mt. Artos (3.537 m)
Fahrt nach Gevas, einmalige Skitour mit einem ständigen Ausblick auf den Van See, dem größten See der Türkei. Der Ausblick vom Gipfel des Berges Artos ist atemberaubend. Nach der Abfahrt Weiterfahrt nach Adilcevaz, Übernachtung im Hotel in Adilcevaz. 

 

3. Tag: Skitour Mt. Süphan (4.058 m)
Wieder eine Skitour mit Ausblick zum See. Ein langer Aufstieg vom Dorf Kiskili aus führt auf dem Gipfel des drittgrößten Berges der Türkei. Wenn der Schnee passt, so geht die Abfahrt vom Gipfel des vor 7.000 Jahren erloschenen Vulkanes bis zum Dorf Aydinlar auf 1.700 m Höhe. Dies ist eine der längsten Skiabfahrten der Türkei. Nach der Tour geht die Fahrt weiter nach Dogubayazit, die Stadt die am Fuße des türkischen "Giganten", des Mt. Ararat liegt. Übernachtung in Dogubayazit im Hotel.

 

4. Tag: Dogubayazit – Basislager
Fahrt zum Dorf Cevirme, vorher eventuell schnell noch eine letzte Kontrolle beim Militär. 
Nachdem das Gepäck auf die Pferde geladen ist, Aufstieg bis zum Basislager auf ca 2.900 m Höhe. (je nach Schneelage), Meistens geht es ohne Ski zu Fuß zum Lager. Wir bauen das Lager auf, Zeltübernachtung.

5. Tag: Basislager - Hochlager
3 Stunden steigen wir auf zum Hochlager das sich auf  3.500 m befindet und schlagen hier unsere Zelte auf. Morgen ist der große Tag!

6. Tag: Gipfeltag
Um etwa 3 Uhr heißt es aufstehen und frühstücken. Ein etwa 6-stündiger Aufstieg führt uns zum Gipfel. Auf einer Höhe von ca. 4900 m beginnt der Gletscher, von nun an weiter mit Steigeisen. Geschafft, wir stehen auf dem höchsten Gipfel der Türkei, dem Berg Noahs. Bei guter Witterung und Sicht reicht der Blick bis in den Iran und den Kaukasus, Ostanatolien liegt zu unseren Füßen! 
Wir genießen unser Gipfelglück, aber lange können wir nicht verweilen, denn hier oben weht selbst bei sehr gutem Wetter starker Wind. Abstieg und Abfahrt, hoffentlich bei herrlichem Pulver oder Firn zum Basislager auf 2.900 m und weiter nach Doğubayazıt.


7. Tag: Doğubayazıt, Reservetag
Reservetag für einen weiteren Gipfelversuch, ansonsten Besuch des Ishak Pasa Palastes. Nachmittags Transfer nach Van, Nächtigung im Hotel oder im Lager. Abhängig davon ob der Reservetag am Berg genutzt wurde.

8. Tag: Fahrt nach Tbilisi

Weiter geht es über eine sehr abwechslungsreiche, schöne Landschaft etwa 8 Stunden nach Tbilisi, zur Hauptstadt Georgiens. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Stephansminda

3 Stunden Fahrt nach Stephansminda auf 1.790 m. Die Übernachtung findet im Guest House statt.

10. Tag: Aufstieg zum Camp 

Weiter geht es mit dem Fahrzeug von Stephansminda zum Sameba Kloster auf 2.200 m. Von hier aus geht es zu Fuß weiter zum Camp auf 3.650 m. Die Übernachtung erfolgt im Zeltlager.

11. Tag: Gipfel Mt. Kazbek

Bereits in der Nacht um 02.00 Uhr beginnt der Gipfelmarsch und dauert etwa 10 Std. Der Berg hat nur im Spaltenbereich Technische Anforderungen, welche am Seil überschritten werden. Bis zum Plateau ist es nicht steil, vom Plateau zum Sattel ist der Berg teils bis zu 30° steil, vom Sattel zum Gipfel stellenweise bis zu 40-45°. Steigeisen, Seil und Pickel kommen zum Einsatz (von 3.900 m bis zum Gipfel und zurück bis auf 3.900 m). Übernachtung im Zeltlager.

12. Tag: Reservetag

Reservetag für schlechte Wetterbedingungen

13. Tag: Rückfahrt nach Tbilisi und Abschlußessen

Rückkehr zum Kloster (4 Std.), dann weiter mit dem Fahrzeug nach Tbilisi. Unterwegs Besichtigung des Sameba Klosters und der Ananauri Mtskheta Kirche. Wie kommen in Tbilisi oberhalb der Stadt an (toller Ausblick auf die Stadt), Abendessen in einem ganz tollen Restaurant mit georgischen Gerichten. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen, Heimflug.

UNTERKUNFT

Wir wohnen in Städten in Mittelklassehotels, am Ararat im Zeltlager und am Mt. Kasbek in der Bethlemi-Berghütte.

DIE SKITOUREN

Die Steilheit der Berge auf den Skitouren ist 25° - 35°. Die Besteigung des Mt. Kazbek (bis zu 45° Steil, wegen der Spalten geht man am Gletscher teilweise am Seil, unbedingt Hüftgurt mitbringen).

FÜHRUNG

Bis zu 8 Personen ein Skibergführer mit deutsch - oder englischen Sprachkenntnissen. Ab der 9. Person jeweils ein weiterer Skibergführer. Am Kasbek ab dem 5. Teilnehmer ein zweiter Bergführer. 

PERMIT

Die Permits für die Besteigung der Berge Mt. Ararat und Mt. Kasbek besorgen wir für dich. Die Gebühren für die Permits sind bereits im Preis inbegriffen.

SKIAUSRÜSTUNG

Bringst du selbst mit. Zusätzliche Ausrüstungsliste für die Besteigung erhältst du mit der Buchung.

TERMINE

23.03.2022 - 05-04-2022 - ausgebucht
08.04.2023 - 21.04.2023 - genügend freie Plätze

 

ANMELDESCHLUSS

Ist 3 Wochen vor Reisedatum

UNSERE LEISTUNGEN
  • Auf Wunsch Flüge von allen gängigen Flughäfen Europas nach Van und zurück von Tbilisi nach Hause

  • Alle notwendigen Landtransporte

  • Deutsch - oder Englischsprachiger Skibergführer unserer Firma

  • Überfahrt nach Georgien

  • 4-5 Übernachtungen in Hotels in der Türkei, 4-5 Übernachtungen in Hotels in Georgien (siehe Detailprogramm, restliche Übernachtungen im Zeltlager am Mt. Ararat am Mt. Kazbek in der Berghütte

  • Skibergführer im Kackargebirge und Mt. Kazbek (deutsch- oder englischsprachige Begleitung während der gesamten Reise)

Änderungen je nach Wetter und Bedingungen vorbehalten!

Interesse an der Tour? Weiter unten findest du 2 Möglichkeiten uns zu kontaktieren:

whatsapp.gif

Deine Anfrage oder Fragen werden zu Bürozeiten bearbeitet

Das ist der kürzere Weg. Hier bekommst du die Antwort sofort!