DIE BESTEIGUNG DES BIBLISCHEN MT. ARARAT 

OSTANATOLIEN - DIE BESTEIGUNG DES BIBL. MT. ARARAT 

„Und Noahs Arche stand still auf dem Berg Ararat“. 
Mit dieser Aussage hat die Bibel den formschönen Vulkankegel in aller Welt berühmt gemacht. Ganz im Osten der Türkei, hoch über der ostanatolischen Steppe, schwebt seine Krone aus Eis und Schnee im Blau des Himmels. 
Unabhängig von der biblischen Bedeutung des Ararat strahlt der Vulkankegel (letzter Ausbruch 1840) eine gewaltige Faszination aus. Hier, im Ostanatolien, vereinigen sich die Ausläufer des Taurusgebirges mit den Ostausläufern des Pontiusgebirges in einer weiten Hochebene. Aus diesem 1700 m hohen Plateau türmt sich der Ararat mächtig und freistehend über 3000 m empor. Selbst im Hochsommer ist die Kuppe eisbedeckt, die Flanken des Vulkans vegetationslos. Wolkenfelder unterhalb des Gipfels lassen den Kollos wie schwebend erscheinen.

ABLAUF DER REISE

1. Tag: Istanbul

Flug nach Istanbul, Fahrt nach Istanbul zur Übernachtung. Je nach Flugzeit besteht die Möclichkeit auf eingene Faust die Blaue Moschee, die Hagia Sophia und den Topkapi Palast zu besichtigen. Übernachtung im Hotel in Istanbul

2. Tag: Flug nach Van 
Morgens in der Frühe Flug nach Van, 1.720 m. Am Mittag fahren wir nach Gevas, dann weiter mit einem Boot geht zur Insel Akdamar. Dort Besichtigung einer mittelalterlichen armenischen Kirche, anschließend Gelegenheit zum Schwimmen im Van See (abhängig von der Temperatur).
Am späten Nachmittag Transfer nach Dogubayazit, Übernachtung im Hotel.

 

3. Tag: Zum Basislager 
Nach dem Frühstück fahren wir nach Cevirme, dem Ausgangspunkt unserer Ararattour. Nachdem das Gepäck auf die Pferde geladen ist, wandern wir gemütlich in ca 5 Stunden bis zum Basislager in 3200 m Höhe. Zeltübernachtung. 

 

4. Tag: Akklimatisationsmarsch zum Camp II

Nächtigung im Basislager Etwa 4 Stunden steigen wir auf zum zweiten Camp (4200 m). Diese Tour dient zur Höhenanpassung. Wir verweilen beim Mittagessen (Lunchpaket) und genießen die Aussicht. Je nach Wetter und Fitness der Gruppe können wir noch etwas weiter aufsteigen, bevor wir ins Basislager absteigen.

 

5. Tag: Camp II 
Nach einer guten Nacht steigen wir wieder zum Hochlager auf. Wer von dem 4-stündigen Aufstieg noch nicht ausgelastet ist, kann noch ein Stück Richtung Gipfel gehen. Frühes Abendessen, denn der Gipfelaufstieg beginnt bereits in der Nacht.

 

6. Tag: Gipfel Ararat, 5.165 m 
Um etwa 3 Uhr heißt es aufstehen und frühstücken. Ein etwa 5-stündiger, steiler Aufstieg führt uns zum Gipfel. Auf einer Höhe von ca. 4900 m beginnt der Gletscher, von nun an geht es mit Steigeisen weiter. Wegen der Spaltengefahr, ist es notwendig am Seil zu gehen. Nach 5 bis 6 Stunden Aufstieg haben wir es geschafft, wir stehen auf dem höchsten Gipfel der Türkei, dem Berg Noahs. Bei guter Witterung und Sicht reicht der Blick bis in den Iran und den Kaukasus, Ostanatolien liegt zu unseren Füßen!

Wir genießen unser Gipfelglück und stärken uns mit Tee aus der Thermoskanne. Lange können wir nicht verweilen, denn hier oben weht selbst bei sehr gutem Wetter starker Wind. Dann beginnt der Abstieg, zunächst bis zum Hochlager (2 bis 3 Std.). Nach einer Verschnaufpause und einer Kleinigkeit zum Essen, brechen wir unser Lager ab und steigen zum Basecamp ab. Die Gehzeit vom Gipfel zum Basecamp beträgt etwa 5 Stunden. Übernachtung im Basecamp.

 

7. Tag: Abstieg, Dogubeyazit 
Es steht uns noch ein 4 stündiger Abstieg bevor, danach geht es per Fahrzeug weiter nach Dogubeyazit. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nächtigung im Hotel. 

8. Tag: Rund um Dogubeyazit bzw. Reservetag Zum Ishak Pasa Palast
Vor der Besichtigung Möglichkeit zum Mittagessen in Dogubeyazit oder am Palast. Das alte Dogubayazit wurde im 18. Jhdt. erbaut und ist sehenswert, weil es größtenteils rekonstruiert ist. Dieser Ausflug endet am Nachmittag gegen 16.00 Uhr. Dieser Tag ist gleichzeitig unser Reservetag, falls wir am Gipfeltag Pech mit dem Wetter hatten. Übernachtung in Dogubayazit.

9. Tag: Van und Heimflug
Transfer nach Van und Weiterflug Ausgangsort. Wer noch nie in Istanbul war, sollte die Gelegenheit auf jeden Fall nützen die aufstrebende Stadt am Bosporus zu erkunden!!!! (Abflug am Samstag vor der Bergtour) Eine Nacht inklusive Flughafentransfer kostet € 75.-/ pro Person im Doppelzimmer. Wichtig: Muss bei Buchung bekanntgegeben werden- eine nachträgliche Änderung der Flugbuchung ist nicht möglich!

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

  • Linienflüge mit Turkish Airlines nach Van und zurück

  • Flughafensteuern und Treibstoffzuschläge Stand Mai 2017

  • Alle Transfers und Transporte 

  • Alle Übernachtungen in Hotel oder Zelt, Basis Doppelzimmer/Zelt 

  • Gepäckstransport durch Tragtiere 

  • Vollpension während der Bergbesteigung 

  • Während der Hotelübernachtungen Frühstück

  • Besteigungspermit 

  • Bergführer unserer Firma, deutsch- oder englischsprachig 

NICHT INKLUDIERT

  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke

  • Trinkgelder

  • Versicherung 

 

TERMINE

xx.xx.xxxx - xx.xx.xxxx

xx.xx.xxxx - xx.xx.xxxx

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass sämtliche Aktivitäten bei dieser Reise auf eigene Gefahr erfolgen!

Die Mindestteilnehmerzahl dieser Tour ist 6 Personen.

UNVERBINDLICHE ANFRAGE