bikegrade2.jpg

SG009: Mountainbiketour an der Lykischen Küste

Der Lykische Weg ist ein weit über die Grenzen der Türkei hin bekannter Weitwanderweg, der römische Handelsstrassen, alte Eselspfade im Gebirge und kulturelle Sehenswürdigkeiten vereint. Die Gesamtlänge beträgt etwa 510 Kilometer entlang der Lykischen Küste und führt durch Hochgebirge und wilde Schluchten, vorbei an urigen Dörfern. Immer wieder mündet der Weg in liebliche Meeresbuchten, die zum Entspannen und Baden einladen.

 

Wir erkunden in sechs Biketagen zum Teil sehr unterschiedliche Regionen entlang des Weitwanderweges. Diese stilvolle, einzigartige Tour ist geprägt von reizenden Naturlandschaften, traumhaften Stränden, kulinarischen Leckerbissen und liebevollen Menschen und erfreut jedes Bikerherz.

Reiseablauf:

 

1. Tag: Flug nach Antalya

Nach der Ankunft fahren wir mit einem Bus entlang der lykischen Gebirgskette in den Süden in die Region von Cirali zu unserem Strandhotel.

2. Tag: Antike Stadt Olympos

Die Biketour startet direkt vom Strandhotel, nach einer kurzen Fahrt auf der Teerstrasse ändert sich die Umgebung. Wir erleben wie Menschen im Land leben, naschen je nach Jahreszeit auch mal von den Trauben, Maulbeeren oder Granatäpfeln, die den Weg säumen. Nach der Fahrt durch kleine Almsiedlungen und Pinienwälder kommt auch die antike Kultur nicht zu kurz. Wir durchqueren die über 2'000 Jahre alte Lykische Stadt Olympos, bis wir schliesslich direkt am Kiesstrand stehen. Hier gönnen wir uns eine Pause und haben genügend Zeit für ein Bad im Meer. Anschliessend geht es zum Hotel am weitläufigen Strand von Cirali.

3. Tag: Karstiges Gebirge und alpine Landschaften

Zuerst bringt uns ein Transfer zum Bergdorf Altinyaka. Von hier aus biken wir durch alpine Landschaften und Hochalmen durch karstiges Gebirge über einen Sattel hinunter zum Dorf Beycik. Nach einer Pause starten wir den zweiten Teil des Downhills, der uns bis zum Strand von Cirali führt. Auch an diesem Tag erwartet und zum Abschluss das erfrischende Mittelmeer direkt vor der „Haustür“.

4. Tag: Tolle Ausblicke und endlose Abfahrten 

Für eine schöne Abfahrt treten wir zuerst kräftig in die Pedalen. Während des langen Downhills bestaunen wir einmalige Ausblicke zum Meer. Am Meer angekommen geht es die Küste entlang nach Tekirova, wo uns unterwegs ein Picknick im Schatten von Kiefernbäumen erwartet. Die Biketour endet in Tekirova. Ein kurzer Transfer bringt uns nach Göynük in unsere Unterkunft.

 

5. Tag: Bergdörfer und duftende Pinienhaine

Heute erwartet uns die Königsetappe. Gleich vom Hotel aus starten wir die Tour zuerst durch die Gassen von Göynük, dann über die Touristenstadt Kemer weiter nach Kuzdere. Unterbrochen von kurzen Abfahrten kurbeln wir bergauf. Entlang der Strecke entdecken wir eine alte, aber immer noch intakte römische Brücke. Weiter geht es durch Pinienwälder und Almlandschaften. Das Dorf Gedelme ist bekannt für seine frischen Forellen. Die nächste Aufstiegsetappe durch schattige Kiefernlandschaft endet oben auf einem Sattel mit einem einmaligen Ausblick auf die hohen Taurusberge auf der einen und zum Meer auf der anderen Seite. Wir übernachten im Gül Mountain Hotel in Ovacik.

6. Tag: Rundtour im Taurusgebirge

Nach einem kurzen Transfer starten wir die Biketour im Dorf Kuzca. Ab hier beginnen Zedernwälder und im Hintergrund die hohen, steilen Wände der Taurusberge. Nach der Baumgrenze öffnen sich weite Blicke in die kahle Bergwelt. Unbefahrene, einsame Feldwege und Schotterpisten führen entlang der Berghänge des Ziyaret, der weit über 2'500 m in den Himmel herausragt. Wir fahren durch kleine Sommeralmen hindurch bis zum Berg Bakirlidag, wo uns ein Picknick erwartet. Nach der Mittagspause drehen wir auf die andere Seite des weiten Tales und radeln durch Almlandschaft und Zedernwälder hinunter zum Dorf Sögütcumasi. Transfer zurück zum Hotel in Ovacik.

7. Tag: Vom Hochland nach Antalya

Unser letzter Biketag fordert am Vormittag noch etwas Kondition. Zuerst geht es entlang der Strasse für 6 km bergauf. Schon beim ersten Dorf biegen wir ab in die Natur auf einen Schotterweg. Danach geht es zum höchsten Punkt der Tour auf 1'560 m. Anschliessend beginnt eine rassige Abfahrt mit hin und wieder ebenen Phasen in Begleitung der hohen Berge des Taurus-Massivs. Wir kommen im Dorf Hisarcandir an, hier lohnt sich eine Pause mit Ausblick. Weiter geht es wieder in den Wald. Nach einem kurzen Abstieg geht es steil hinunter auf die Hauptstrasse, auf der wir nicht lange bleiben. Über schmale Radwege gelangen wir in die grünen Nebensiedlungen von Antalya, bis wir allmählich auf der Stadtebene ankommen. Die Tour endet im Hotel im westlichen Teil der Stadt. Für das Abendessen fahren wir diesmal in die lebhafte Altstadt von Antalya.

8. Tag: Rückflug Antalya- Nach Hause

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC inklusive Halbpension

  • 6 mal Picknick (Tag 2-7)

  • Alle Transfers laut Programm

  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften

  • Übersichtskarte

  • Möglichkeit von Fahrradausleih

 

Termine:

Tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

15.03. - 01.06. und 13.09. - 31.10.
Die Touren finden bereits ab 1 Person statt. 

Zusatznächte sind überall buchbar, bitte direkt bei der Buchung anmelden.

 

Zusatzinformationen

 

Startpunkt: Adrasan

Endpunkt: Göynük

Anreise: Flug nach Antalya

 

Schwierigkeitsgrad:

Unbefahrene Schotterwege, sicher zu fahrender Untergrund. Tägliche Fahrzeiten von 4 - 6 Std. Längster Aufstieg 1.500 m, längster Abstieg 1.600 m

Contact us:

Caria Pan Travel Agency

Güzeloluk Mah. Yuvam Sitesi

1820. Sok. No 18/3 A Blok D 3

TR - 07230 Muratpasa/Antalya

Telefon: +90 242 999 10 23 or
+90 0850 283 08 74

Email: info(at)alpine-turkey.com

Member of Türsab

Visit our homepages for ski touring and individually hiking:

www.skiararat.com (Ski touring, Ski mountaineering)

www.selfguidedwalking.com (individually walking)
www.taurusironbike.de (MTB - Race April 2019)

Like and follow us on Facebook