Lykischer Weg - Auf den Spuren Alexanders des Gr. 

Die Verbindung von alten Pfaden umfasst insgesamt 509 km von Fethiye nach Antalya. Schon Alexander der Große nutzte den Weg für seine Feldzüge. Sie wandern also auf geschichtsträchtigem Boden.

Genießen Sie die Naturlandschaft entlang des Fernwanderweges, geprägt von den Felstürmen des Taurusgebirges, dichten Wäldern, wunderschönen Buchten und Ausgrabungen aus der Antike. Sie erwandern idyllische Bergdörfer und genießen die gute, frische Luft hier auf ca. 800 m Höhe. Bei herrlichen Küstenwanderungen gelangen Sie zu den Brutplätzen der Wasserschildkröten in der sandigen Bucht von Patara. Kulturelle Höhepunkte dieser Reise sind Besuche der antiken Ruinenstadt Phellos, der Geburtsstadt des Hl. Nikolaus und der berühmten Felsengräber von Myra. Am Ende der Reise genießen Sie das türkisfarbene Meer in der Cavus-Bucht bei Adrasan oder unternehmen von dort aus Wanderungen und Ausflüge in die traumhafte Umgebung.

Reiseablauf:

 

1. Tag: Anreise

Flug von Deutschland nach Antalya. Kurzer Transfer ins Hotel in der Stadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

2. Tag: Von Ovacik nach Faralya

Nach einem frühen Frühstück Transfer (ca. 3 Stunden) nach Ölüdeniz. Unsere Eingehtour beginnt oberhalb von Ölüdeniz in Ovacik. Die Wanderung bietet einen wunderbaren Ausblick über die Bucht von Ölüdeniz und endet in Faralya, oberhalb des berühmten Schmetterlingstals. Nach einer gemütlichen Rast holt uns der Transferbus ab.

 

3. Tag: Von Faralya nach Alinca

Der Bus bringt uns nach Faralya, Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. Zunächst wandern wir nach Kabak, wo wir uns in „Mamas Restaurant“ den Kaffee schmecken lassen. Weiter geht’s mit herrlicher Aussicht über die Kabak Bucht und letztendlich steigen wir hinauf zum Dorf Alinca auf 900 m Höhe. Von hier aus fahren wir noch auf die Kinik - Ebene in die Nähe der Ruinen von Patara, bevor wir zum Hotel zurückkehren. Hotelübernachtung.

 

4. Tag: Von Alinca nach Bel

Am Morgen fahren wir wieder hinauf nach Alinca (ca. 1 Std.) von wo aus wir die Wanderung beginnen. Wir wandern mit einem wunderschönen Ausblick über die Steilküste zunächst abwärts in die Nähe des Dorfes Bogazköy, dann weiter über das Dorf Gey nach Bel. Anschließend fahren wir weiter nach Patara zur Pension St. Nicholas. Übernachtung in der Pension.

5. Tag: Von Bel nach Gavuragili

Die heutige Etappe beginnen wir im bereits bekannten Ort Bel. Der Abstieg zum Karadere Turtle Beach ist sehr steil und steinig. Zur Erfrischung schwimmen wir im Meer und gönnen uns ein kühles Getränk. Der Strandabschnitt steht unter Naturschutz – hier legen die Wasserschildkröten ihre Eier ab. Übernachtung in der bereits bekannten Pension.

 

6.Tag: Patara - Akbel

Wir wandern direkt von unserer Pension aus zur Ruinenstadt Patara, in welcher der Hl. Nikolaus aufgewachsen ist. Weiter führt die Wanderung nach Akbel. Unterwegs sehen wir die Aquädukte der Stadt mit einem spezifischen System, mit dem man früher das Wasser über eine Senke geführt hat. Der Bus holt uns in Akbel ab und wir fahren eine halbe Stunde zur Pension.

 

7. Tag: Von Gökceören nach Cukurbag

Busfahrt (ca. 1 Std.) von Patara nach Gökceören. Hier beginnen wir unsere heutige Etappe und wandern in ständigem Auf und Ab teils auf Forstwegen, teils auf Ziegenpfaden bis nach Cukurbag. Unterwegs besichtigen wir die Ruinen von Phellos auf 1.000 m Höhe, eine Kultstadt der Lykier. Zur Übernachtung fahren wir noch eine halbe Stunde hinunter in die malerische Küstenstadt Kas.

 

8. Tag: Von Bayindir nach Apollonia

Die heutige Tour führt wieder an der Küste entlang. Startpunkt ist außerhalb des Dorfes Bayindir auf einer kleinen Alm in etwa 200 m Höhe. Die Wanderung führt zunächst die Küste entlang über steinige Pfade. Mittags gibt es die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad im Meer. Nun sind wir gerüstet für den langen Aufstieg, der uns am Ende über die Felder von Sahilkilincli führt. Von hier aus fahren wir in das Fischerdorf und Hafenstädtchen Ücagiz. Übernachtung in der Pension Onur in Ücagiz.

 

9. Tag: Tag zur freien Verfügung
An diesem stiefelfreien Tag lohnt sich fakultativ ein Ausflug zur antiken Stadt Myra, berühmt mit seinen Felsengräbern und der Nikolauskirche wo der hl. Nikolaus für einige Zeit Bischof war.

 

10. Tag: Von Apollonia nach Ücagiz

Nach der Besichtigung der Ruinen der lykischen Stadt Apollonia, wandern wir bergab an die Küste. Unterwegs treffen wir auf die Ruinen der antiken Stadt Aperlaie. Über die schmale Ebene der Sicak Halbinsel geht’s zurück in Richtung Ücagiz. Unterwegs besteht Bademöglichkeit. Übernachtung in der Pension in Ücagiz.

 

11. Tag: Von Kapakli nach Ücagiz

Eine weitere wunderschöne Küstenwanderung beginnen wir nach 20 Minuten Fahrt in Kapakli. Nach einem kurzen Abstieg erreichen wir die Küste. Wir wandern weiter bis nach Simena, wo wir die Lykische Burg besichtigen und dort einkehren. Die Etappe endet wieder in Ücagiz. Übernachtung in der Pension in Ücagiz.

 

12. Tag: Badeurlaub in Adrasan

Heute fahren wir von Ücagiz nach Adrasan (ca. 2 ½ Stunden) und beginnen unseren Badeurlaub in der Bucht von Adrasan. Das Hotel liegt nur 200 m vom langen Sandstrand der Cavus Bucht entfernt am türkisfarbenen Meer mitten im Nationalpark. Idealer Ausgangspunkt für fakultative Wanderungen und Ausflüge in die Natur! Fakultativ bietet sich auch eine Bootsfahrt durch die wunderschönen Buchten des Mittelmeeres an. Ihr Wanderführer gibt Ihnen gerne Tipps zur Freizeitgestaltung und hilft Ihnen bei der Buchung der fakultativen Angebote.

 

13. Tag: ​Die ewigen Flammen der Chimaera

Wir fahren eine halbe Stunde hoch zum Dorf Ulupinar. Heute erwartet uns eine bequeme Wanderung die uns durch die Antike führt. Erst durch ein uriges Dorf, dann weiter über Muli – Pfade gelangen wir auf den höchsten Punkt der Wanderung, auf 330 m. Hier sind bereits die ersten Flammen zu sehen. Eine knappe Stunde später kommen wir zu den gro-ßen Flammen. Seitdem Bellerophon das feuerspeiende, fliegende Ungeheuer, die Chimäre tötete, flackern hier dessen Flammen aus den Felsspalten. Weiter geht es nach Olympos, einer der bedeutendsten Städte Lykiens. Eine Stadt, die lange als Piratennest diente, mit einem wunderschönen Strand das zum Baden einlädt.

 

14. Tag: Transfer nach Antalya

Am frühen Nachmittag bringt uns der Bus nach Antalya. Hotelübernachtung.

 

15. Tag: Abreise

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Abreise, oder Anschlussprogramm. Fahrtzeit zum Flughafen ca. 20 Minuten.

Inkludierte Leistungen:​

  • Flughafentransfers

  • 14 Nächte in den genannten oder vergleichbaren Mittelklasse-Hotels und Pensionen mit Halbpension

  • Alle Transfers zu/von den Wanderungen

  • Gepäcktransport

  • Besichtigungen laut Programm

  • Mit deutschsprachigem Wanderführer unserer Firma

Nicht inkludiert: 

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke

  • Persönliche Ausgaben, Eintrittsgelder

  • Trinkgelder

 

Die Mindestteilnehmerzahl dieser Tour ist 8 Personen.

Schwierigkeitsgrade

Contact us:

Caria Pan Travel Agency

Güzeloluk Mah. Yuvam Sitesi

1820. Sok. No 18/3 A Blok D 3

TR - 07230 Muratpasa/Antalya

Telefon: +90 242 999 10 23 or
+90 0850 283 08 74

Email: info(at)alpine-turkey.com

Member of Türsab

Visit our homepages for ski touring and individually hiking:

www.skiararat.com (Ski touring, Ski mountaineering)

www.selfguidedwalking.com (individually walking)
www.taurusironbike.de (MTB - Race April 2019)

Like and follow us on Facebook